Witz des Monats

 
 
 

 

           

Als kleine Auflockerung veröffentlichen wir hier jeden Monat einen neuen Witz, den Sie uns bitte zusenden. Wenn wir hierüber auch lachen können gibt es als Belohnung einen Einkaufsgutschein von 30,-- €

Welches der beste Witz ist, entscheiden wir nach der Lautstärke unseres Lachens !

Name

 

E-Mail

Witz

 
              November: 

Es gibt immer einen Weg 

Da kam ein Städter und kaufte von einem Bauern einen Esel für 100 Euro. Der Bauer versprach das Tier am nächsten Tag bei dem Käufer abzuliefern.

Am nächsten Tag kam der Bauer und bedauerte, dass der Esel gestorben war.

"In dem Fall", sagte der Städter, "will ich mein Geld zurück."

Der Bauer bedauerte wieder, denn er hatte das Geld schon am Vortag ausgegeben. Also sagte der Städter er wolle den toten Esel haben.

"Nun, was willst du mit dem Kadaver?"

"Ich werde ihn verlosen!"

"Du kannst doch keinen toten Esel verlosen!"

"Sicher kann ich, pass nur auf: Ich sag niemandem, dass er tot ist!"

Einen Monat später treffen sich die zwei wieder.

"Na, hast du den toten Esel losbekommen?"

"Sicher! Ich habe 500 Lose zu je 2 Euro verkauft und hab 998.00 Euro Profit gemacht!"

"Hat sich denn da keiner beschwert?"

"Nur der, der gewonnen hat. Und dem hab ich seine zwei Euro zurückgegeben."

 

               

Oktober:    P.Worm

Der Buchhalter kommt mit zwei Stunden Verspätung in Büro. Er geht sofort zum Chef um sich zu entschuldigen. "Sorry Chef, war Samstags am Maskenball, ziemlich viel gesoffen, ganzen Sonntag geschlafen, daher vergessen den Wecker zu stellen!".                                                                             Der Chef: "Nun gut, kann ja mal passieren, aber wo waren Sie am Montag und am Dienstag?"

              September:    J.Malcherek

Ein Mann kommt in die Apotheke: "Ich hätte gerne 1 3/4 Tabletten Viagra"                                               "Wo zu  das denn ?" fragt der Apotheker erstaunt                                                                                  "Na, 1 Tablette brauche ich für meine Frau diese Woche, 1/2 Tablette für meine Freundin und 1/4 Tablette für die Sauna", sagt der Mann                                                                                                                   "Für die Sauna braucht man doch keine Viagra !"                                                                                  "Das weiß ich auch", sagt der Mann "aber es sieht halt besser aus!"                                      

 

              Juli:  J. Kröpke

Im Unterschied zu Frauen erledigen Männer alles ohne viel Worte.  Daran muss man sie auch nicht monatelang ständig erinnern! 

 

              Juni:

Kommt ein Pferd in einen Blumenladen und fragt: "Haben Sie Margeritten"

 

               
              April:

Was hört man, wenn man sich einen Döner an´s Ohr hält ?

Das Schweigen der Lämmer.

 

              März:

Die Eltern finden im Zimmer des Sohnes ein Sadomaso-Heft.                                                                                                          „Was sollen wir jetzt tun?“, fragt die Mutter                                                                                                                                             „Ich glaube, es wäre besser, ihn nicht zu schlagen", antwortet der Vater

 

              Januar 2013:   H. Söder

Nachts bei der Verkehrskontrolle. Der Autofahrer hat keine Papiere. Sagt der Polizist: „Wir müssen Ihre Personalien überprüfen. Wie ­heißen Sie?“ – „Franz Beckenbauer.“ – „Sie wollen mich wohl veräppeln? Den kenne ich doch. Also, noch mal, wie heißen Sie?“ – „Johann Wolfgang von Goethe.“ – „Na also, geht doch.“

 

              Dezember:

An der Bar hebt ein Gast sein Glas und ruft: „Fröhliche Weihnachten.“                                                                         „Weihnachten? sagt der Wirt, "        Weihnachten ist längst vorbei, wir haben Januar.“,                                                     Da  schüttelt der Gast verzweifelt den Kopf und meint:                                                                                                                   „Was soll ich bloß meiner Frau sagen, so verspätet habe ich mich noch nie.“

 

              November:    Carsten Hüner

Der Mann aus der Stadt hat Pech. Ausgerechnet am ersten Tag seines Urlaubs auf dem Bauernhof wird er von einer Wespe in den Penis gestochen, der nun kräftig anschwillt.

Die besorgten Freunde raten ihm: »Bade ihn doch einfach in saurer Milch, das hilft bestimmt.«

Der Mann ruft den Knecht, verlangt einen Topf mit Sauermilch und hängt seinen Dödel hinein.

Da kommt zufällig die 16-jährige Tochter des Bauern vorbei und starrt fasziniert auf die Szene. Der verletzte Mann windet sich und fragt unwirsch: »Was glotzt du so blöd? Hast du  noch nie einen Schniedel gesehen?«

Sie lächelt schüchtern und meint: »Das schon - aber noch nie, wie er wieder aufgetankt wird.« 

 

              Oktober:        ralf weber

Zwei Männer stehen nebeneinander auf dem Klo und pinkeln.
Der eine geht zum Waschbecken, der andere zum Ausgang.
"Hey", ruft der beim Waschbecken, "ich habe zu Hause gelernt, mir nach dem Pinkeln die Hände zu waschen!"
Darauf der andere: "Ich habe zu Hause gelernt, mir nicht auf die Hände zu pinkeln!"

 

              September:   walter mohr

Fritzchen kommt ins Schlafzimmer und sieht, wie Mami stöhnend auf Papa reitet. "Was macht ihr denn da?"
Mama antwortet: "Ich massiere Papa gerade den Bauch weg!"
Meint Fritzchen: "Das bringt doch nichts!  Donnerstags kommt immer die Nachbarin und bläst ihn wieder auf!"

 

              August:    Busfahrer

Ein Mann kommt nach Hamburg, um sich zu amüsieren.                                                                           Er geht in der Herbertstr. zu den Nutten und klopft an ein Fenster: " Was kostet das ?"                            "290,- €" sagt die Frau dahinter                                                                                                             "das ist aber teuer", sagt der Mann                                                                                                         "ist ja auch Thermopen !" sagt die Nutte

 

              Juli:   H.J. Broder

Ein Blinder setzt sich an die Theke und ruft: "Kennt Ihr schon den neuesten Blondinenwitz?"                      Der Mann neben ihm tippt ihm auf die Schulter und sagt:                                                                         "Eins solltest du wissen. Ich bin 1,80 m groß und kräftig und blond !"                                                             "Der Kellner ist 1,90m groß, Boxer und blond!"                                                                                       "Der Türsteher ist 2m groß, Träger des schwarzen Gürtels und blond. Willst du den Witz wirklich erzählen?"   "Ooch nöö" sagt der Blinde "nicht, wenn ich ihn dann wieder 3x erklären muss !"

 

              Juni:     Lothar Meier 

 Ein LKW-Fahrer fährt über die Landstraße, als er plötzlich ein kleines blaues Männchen am Straßenrand stehen sieht. Er hält an und fragt:  "Na, was bist Du denn für einer?"

Das kleine blaue Männchen antwortet: "Ich komme von der Venus, bin schwul und habe Hunger!"

Der LKW-Fahrer antwortet: ut mir leid, ich kann Dir nur ein Brötchen geben, das ist alles, was ich für Dich tun kann!"

Er gibt dem blauen Männchen ein Brötchen und fährt weiter, bis er am Straßenrand ein kleines rotes Männchen stehen sieht. Er hält wieder an und fragt: "Na, was bist Du denn jetzt für einer?"

Das kleine rote Männchen sagt: "Ich komme vom Saturn, bin schwul und habe Durst!"

Der LKW-Fahrer gibt dem roten Männchen eine Cola und sagt:"Tut mir leid, das ist alles, was ich für Dich tun kann!", und fährt weiter.

Schließlich sieht er ein kleines grünes Männchen am Straßenrand stehen. Er hält wieder an und sagt:"Na, Du kleines grünes, schwules Männchen, was kann ich Dir denn geben?"

Sagt das grüne Männchen: "Führerschein und Fahrzeugpapiere, bitte!..."

 

 

              Mai:   Petra Schmidt

„Papa, wenn du mir 10 € gibst, erzähle ich dir, was der Postbote immer zu Mama sagt!”                             „Du bekommst 10 Euro, also los!”                                                                                                            Er sagt: »Guten Morgen, Frau Ackermann, hier ist Ihre Post"

 

              April:  Bärbel Mund

Sie: „Wenn meine Mutter zu uns zieht, müssen wir uns ein neues größeres Haus kaufen!” Er: „Das hat doch keinen Sinn. Irgendwann wird sie uns doch finden.”

 

              März:    T. Koch

Kunde: "Ich hätte gerne Unterhosen "                                                                                           Verkäufer: " Lange?"                                                                                                                                  Kunde: "Ich will sie kaufen und nicht mieten !!!"

 

               Februar:       H.J. Müller

Der Huber Ferdinand ist über 30 und möchte gern heiraten. Da er zu lunsicher ist,  eine anzusprechen, geht er zur Zeitung und gibt eine Annonce auf: "Hübsch soll's sein, fleißig, net über 30 bisserl Geld soll's hab'n und anständig." Der zuständige Sachbearbeiter setzt ihm einen passenden Text auf und sagt zum Schluß: "Soll's ein- oder zweispaltig sein? " Der Ferdl ist sprachlos: "Ja...gibts denn das?

 

              Januar 2012       Peter Küper

Die Tochter sitzt im Zimmer und versucht ein Kreuzworträtsel zu lösen. Plötzlich stockt sie und fragt den Vater: "Vati, Lebensende mit drei Buchstaben?"
Vater: "Ehe"

 

              Dezember  

Vater und Sohn machen eine Radtour. Dabei sieht der Papa wie der Sohnemann eine Biene überfährt. Der Vater wird sofort erzieherisch wirksam und eröffnet dem Sohnemann: "Du hast gerade eine Biene überfahren, ein Lebewesen. Ab sofort darfst Du drei Wochen keinen Honig mehr essen."
Während der Vater diese Worte spricht, überfährt er selber einen kleinen Vogel. Darauf der Sohn: "Muß ich das Mutti sagen, oder machst Du das selbst?..."

 

              November:  I. Räder

Eine Mutter fährt mit Ihrem kleinen Sohn im Bus. Am Strassenrand sehen sie einige Nutten stehen und der Sohn fragt, was diese Frauen dort machen.                                                                       "Sie wollen Ihre Ehemänner vom Bus abholen" antwortet die Mutter                                                 Daraufhin meldet sich der Busfahrer: "Was erzählen sie dem Kind für einen Blödsinn! Das sind Nutten, die vögeln für Geld mit fremden Männern!"                                                                     Darauf das Kind zur Mutter: "Wenn die das tun, werden doch auch kleine Babys geboren. Was wird denn aus denen?"                                                                                                                "Busfahrer!!!" antwortet die Mutter

 

              Oktober:    unbekannte Feministin

Was war der erste Mann auf dem Mond ?

Ein guter Anfang !

 

              September:

Ein katholischer und ein evangelischer Pfarrer einer Kleinstadt gehen zum Baden an den örtlichen See. Sie stürzen sich nackt in die Fluten.
Als sie den See wieder verlassen, bemerken sie am Ufer bekannte Gemeindemitglieder.
Der Katholik bedeckt sich zwischen den Beinen, und der Protestant hält sich die Hände vors Gesicht.
Der Katholik ist verwundert und fragt ihn nach dem Grund für sein Gebaren.
Daraufhin der evangelische Pfarrer:
- "Meine Gemeinde erkennt mich am Gesicht..."

 

              August: R. Bartels

Ein Paar ist seit 30 Jahren verheiratet und feiert in dem Hotelzimmer, in dem es die Hochzeitsnacht verbracht hatte. Der Mann liegt schon im Bett, als seine Frau aus dem Bad kommt, splitternackt, genau wie damals. Verführerisch fragt sie ihn: "Sag mal, Liebling, was hast Du damals gedacht, als ich so aus dem Bad kam?" Er erwidert: "Ich habe Dich gemustert und mir gedacht, ich möchte Deine Brüste aussaugen und dir den Verstand wegbumsen!" "Und was denkst Du heute?" fragt sie mit vor Erregung zitternder Stimme. Meint der Mann: "Ich denke, dass mir das ganz gut gelungen ist..." 

              Juli :

"Schluß jetzt", schimpft der Kneipenwirt, "ich schreibe nichts mehr an!"
Der Stammgast: "Und wie willst du dir das alles merken?..."

 

              Juni:                                                                                                                      Es war einmal ein Prinz, der fragte die wunderschöne Prinzessin, ob sie ihn heiraten würde.                    Diese sagte: "NEIN"                                                                                                                          Daraufhin lebte der Prinz glücklich und zufrieden, bis an sein Lebensende !

 

              Mai:   K. Schöckel

Die Kuh des Bauern ist krank. Besorgt fragt er seinen Nachbarn: “Was hast du denn damals deiner Kuh gegeben, als sie so krank war?“ -  „Salmiak-Geist!“ Gesagt, getan. Als der Bauer eine Woche später seinen Nachbarn besucht, trauert er:“ Meine Kuh ist gestorben.“                                                                     Darauf dieser:“ Meine damals auch…“

 

              März 11 :  R. Schmidt

"was sind Sie von Beruf"?                                                                                                    "Zauberkünstler"                                     "Zauberkünstler"?                                                                                                                                 "Ja, ich zersäge Mädchen "                                                                                                               "Haben Sie Geschwister"?                                                                                                                    "Ja, zwei Halbschwestern "!                                                                                                                 

 

                Dezember :

Treffen sich zwei Planeten, sagt der eine:                                                                                               "Mir geht es gar nicht gut - ich habe homo sapiens !"                                                                              "Das macht nichts," sagt der andere, "das geht bald vorbei !"

 

              November:   H. Wiesinger

Ein Streifenwagen kommt bei Glätte von der Strasse ab und fährt gegen einen Baum.                               Sagt der eine Polizist zum anderen:                                                                                                           "So schnell waren wir auch noch nie an einem Unfallort"

 

              September:  C. Schöckel

Sagt ein Spitzmaus-Mädel zu Ihrer Freundin:                                                                                        "Das ist mein neuer Freund - der ist total lieb zu mir"                                                                               "Aber das ist doch eine Fledermaus !" erwidert die andere                                                                       "Na, so ein Schurke. Mir hat er gesagt er wäre Pilot !"

 

              August: P. Frenschik

Bei Johannes Heesters klingelt es an der Haustür. Er öffnet und es steht der Tod vor ihm.                                                J. Heesters dreht sich um und ruft ins Wohnzimmer:                                                                                                                  "Simone, für Dich !"

 

              Juli :

Anruf bei der WM-Ticket Hotline:
Guten Tag, ich hätte gerne Karten für das Halbfinalspiel mit argentinischer Beteiligung.

- Tut mir leid, Argentinien ist ausgeschieden.

Ja, aber das gibt's doch nicht, es muss es doch Halbfinal-Karten geben?

- Das schon, aber Argentinien spielt halt nicht.

Wieso nicht?

- Weil sie ausgeschieden sind.

Ja aber es muss doch möglich sein, Karten für das Argentinienspiel zu bekommen?

- HERRGOTT NOCH MAL WIE OFT DENN NOCH: Argentinien IST   A U S G E S C H I E D E N !!

Schon gut, jetzt schreien Sie mich doch nicht so an... Ich hör´s halt so gern!! :-)
OK, dann geben Sie mir halt welche für England oder Italien :-)

 

              April:  S. Starke

Ein Bayer geht mit seiner Frau auf den Wochenmarkt, um Kartoffeln zu kaufen.                                         Sie kommen an einem Stand mit Kiwis vorbei.
Sagt der Mann: "Des san aber haarige Kartoffeln."
Sagt sie: "Ja Guschtl, des san keine Kartoffeln, des san Kiwi."
Sagt der Mann: "Die san aber teuer."
Sagt die Frau: "Ja Guschtl, die werden ja auch eig'führt!"
Sagt er: "Ja mei und ich hätt' die jetzt g'essa."

 

              März:  B. Orlowski

Ein Kunde beschwert sich beim Optiker, dass er mit der neuen Brille nicht gut sehen kann.                        Dieser nimmt ihn mit vor die Tür : "Schauen Sie in den Himmel, können Sie die Sonne sehen?"                 "ja", sagt der Kunde                                                                                                                            "Na, wie weit wollen Sie denn noch gucken können!"      

 

              Februar:     R. Cordes

Ein Bayer kommt ins Ruhrgebiet und trifft sich mit 2 Freunden in einer Kneipe. Der Erste, ein Düsseldorfer, bestellt sich ein Alt, der Zweite, ein Köllner, bestellt sich ein Kölsch. Der Bayer bestellt sich eine Limonade.   Die Freunde schauen ihn verwundert an: "was soll das denn ?"                                                                 "Na, wenn Ihr kein Bier trinkt, tu ich das auch nicht!" entgegnet dieser.

 

              Januar 2010: T. Mosler

Ein Reisebus, besetzt mit Nonnen aus einem Kloster, verunglückt schwer und alle Insassen sterben. Sie kommen an die Himmelstür und Petrus spricht zu Ihnen:                                                                             "Ihr hattet ja nun keine Zeit mehr für Beichte und Abendmahl und deshalb muss ich hier ein paar Fragen über Euer Leben auf der Erde stellen. Es interessiert mich hier besonders Euer sexuelles Verhalten.                   Es meldet sich die erste und sagt: "Ich habe schon einmal in meinem Leben einen Penis mit dem Finger berührt !"                                                                                                                                         Petrus sagt: "Das ist ja kein großes Vergehen, halte den Finger in dies Weihwasser und alles sei Dir vergeben."                                                                                                                                             Es meldet sich die 2. Nonne: "Ich schon einmal einen Penis mit der ganzen Hand angefasst !"                "Nun, dass ist auch nicht besonders schlimm, nimm Deine Hand und wasche sie in diesem Weihwasser."   Da drängelt sich eine Nonne von hinten zu Petrus durch und sagt: "Kann ich mir bitte zuerst den Mund ausspülen, bevor Schwester Agathe sich den Hintern waschen muss!"

 

              November: H.Reimers

Finanzkreislauf   (Ein Weg aus der Krise)

Es ist August, eine kleine Stadt an der Riviera, Hauptsaison, aber es
regnet, die Stadt ist leer. Alle haben Schulden und leben auf Kredit. Zum
Glück betritt ein reicher Russe eines der Hotels:
· Der Russe will ein Zimmer, legt 500 Euro auf den Tisch und geht, um sich
das Zimmer anzusehen.
· Der Hotelchef nimmt das Geld und rennt zum Metzger, um seine Schulden zu
begleichen.
· Dieser nimmt die Banknote und rennt zum Schweinezüchter, um seine
Schulden zu regulieren.
· Dieser nimmt die 500 Euro und rennt zum Futterlieferanten, um seine
Schulden zu reduzieren.
· Dieser nimmt das Geld und gibt es der Nutte, bei der er laufend auf
Kredit war (Krise).
· Die Nutte nimmt das Geld und rennt zum Hotelchef, um ihre Schulden für
das Stundenzimmer zu regulieren.

Genau in diesem Moment kommt der Russe zurück, sagt, das Zimmer gefalle ihm
nicht, nimmt seine 500 Euro zurück und verlässt die Stadt.

Niemand hat etwas verdient, aber die ganze Stadt hat keine Schulden mehr
und schaut plötzlich wieder völlig optimistisch in die Zukunft!

**Ja, so geht's**
 

 

              Oktober : B. Reimers

Aufgabe im Matheunterricht :

Hauptschule:
Ein Bauer verkauft einen Sack
Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten
betragen 40,- Euro. Berechne den Gewinn !

Realschule:
Ein Bauer verkauft einen Sack
Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten
betragen 4/5 des Erlöses. Wie hoch ist der
Gewinn ?

Gymnasium:
Ein Agrarökonom verkauft eine Menge
subterraner Feldfrüchte für eine
Menge Geld (G). G hat die Mächtigkeit 50.
Für die Elemente aus G gilt: G ist 1. Die
Menge hat die Herstellungskosten (H). H ist um
10 Elemente weniger mächtig als die Menge
G. Zeichnen Sie das Bild der Menge H als
die Tilgungsmenge der Menge G und geben
sie die Lösung (L) für die Frage an:                                                                                                     Wie mächtig ist die Gewinnsumme?

Waldorfschule:
Ein Bauer verkauft einen Sack
Kartoffeln für 50,- Euro. Die Erzeugerkosten
betragen 40,- Euro und der Gewinn 10,- Euro.
Aufgabe: Unterstreiche das Wort
"Kartoffeln" und singe ein Lied dazu.

 

              September:       U.Siegismund 


Vier Angler sitzen zusammen in der Kneipe und besprechen, wann und wo
sie sich das nächste Mal zum Angeln verabreden können.

Einer der Kumpel druckst den ganzen Abend rum und weiß nicht wie er es
den Kumpeln beibringen soll, dass er voraussichtlich keinen Ausgang
bekommt von seiner Frau.

Als er endlich rauskommt mit der Sache wird er natürlich den Rest des
Abends damit aufgezogen.
Völlig frustriert schiebt er ab und wünscht den Kumpeln noch ein
schönes Angelwochenende.

Die 3 Kumpel machen sich auch am nächsten Samstag in der Früh um 5.00
Uhr auf, um einen guten Platz zu besetzen.
Als sie sich durch das Unterholz bis zum See vorgearbeitet haben,
sehen sie ihren 4. Kollegen.
Der sitzt dort im Klappstuhl, die Angeln ausgeworfen, ein kleines
Lagerfeuer im Rücken und eine Dose Bier in der Hand.

"Wo kommst du denn jetzt her? Du hattest doch keinen Ausgang?"
"Ich bin auch schon seit Freitag hier!"
"Und, wie kommt das so plötzlich?"
"Ach so, ja als ich Donnerstag nach Hause kam und mich gerade noch für
ein Bier vor die Glotze setzen wollte, stand meine Frau hinter mir und
hielt mir die Augen zu "

Als ich ihre Hände von meinen Augen gefaltet hatte, stand sie hinter
mir in einem durchsichtigen Nachthemd und sagte:
"ÜBERRASCHUNG! Bring mich ins Bett, fessele mich und mach was du willst!"

 

              August:

Warum bekommen Männer keine Cellulitis ?

Antwort: Weil´s Scheiße aussieht !

 

              Juli:  P. Koch

Das Telefon im Büro klingelt. Ein Angestellter hebt ab und fragt: “Welcher Idiot wagt es, mich in der Mittagspause anzurufen?”
Da brüllt der Anrufer: “Wissen Sie eigentlich, mit wem Sie sprechen? Ich bin der Generaldirektor!”
Der Angestellte erwidert: “Wissen Sie eigentlich, mit wem Sie sprechen?”
Der Generaldirektor antwortet verdutzt: “Nein.”
Worauf der Angestellte sagt: “Na, dann habe ich ja noch mal Glück gehabt!” und legt auf

 

              Juni 09:     B. Grage

Der Sohn eines arabischen Scheichs studiert in Köln.
Nach einem Monat schreibt er nach Hause:
"Köln ist wunderschön, die Menschen sind sehr angenehm und es gefällt mir hier ausgesprochen gut. Nur ab und   zu schäme ich mich, wenn ich mit meinem vergoldetem Mercedes zur Schule fahre und einer meiner Professoren gerade aus einer Straßenbahn gegenüber  aussteigt."
Nach ein paar Tagen folgt ein Scheck über 1 Mio Dollar und eine kurze Nachricht von den Eltern:                      "Mache uns keine Schande, kaufe Dir auch eine Straßenbahn!"

 

              Mai:

Es klagt der Investmentbanker: " Diese Krise ist schlimmer als eine Scheidung! Ich habe die Hälfte meines Vermögens    verloren - aber bin immer noch verheiratet!"

 

              April 09:

Kommt eine Blondine in einen Fahnenladen.                                                                                                                             "Ich hätte gerne eine  Deutschlandfahne in blau"                                                                                                                          "Die gibt es nur in schwarz-rot- gold", sagt der Verkäufer.                                                                                                          "Dann hätte ich gerne eine in rot"

 

              Feb. 09:  J. Intemann

Ein Ehepaar, beide berufstätig haben immer wieder Streit wegen der Hausarbeit. Eines Tages settzt sich die Ehefrau endlich durch und erreicht, daß ihr Ehemann jeden zweiten Abend das Kochen übernimmt. Er ist dann auch am nächsten Abend dran. Als seine Frau nach Hause kommt, guckt sie durch die Küchentür und fragt: " Schatz, was gibt es denn heute abend zu essen?" Vor ihr steht ihr Mann, splitterfasernackt mit einem Glas Wasser in der Hand und sagt: " Heiße Liebe und Quellwasser." Gesagt, getan.

Am nächsten Abend ist die Frau an der Reihe mit kochen und ihr Mann kommt erwartungsvoll nach hause und ruft schon in der Tür: "Liebling was gibt es denn heute Abend zu essen?" Als er die Küche betritt, steht seine Frau dort, splitterfasernackt, die Haare total wirr und die Schminke verlaufen.                                            Ihre Antwort lautet:" Schatz, Reste von Gestern!"

 

              Januar 09:  Witte, Gilmerdingen

 Ein Mann kommt in einen Bauernladen:                                                                                                    " Ich hätte gerne Kartoffeln"                                                                                                           "männliche oder weibliche ?", fragt der Bauer                                                                                           "Gibt´s da Unterschiede ?" fragt der Kunde                                                                                          "Aber natürlich", sagt der Bauer                                                                                                         "Dann hätte ich gerne weibliche!"                                                                                                           Der Bauer nimmt einen Sack und kippt ihn im Kofferraum aus                                                               "Was soll das denn?" schimpft der Kunde                                                                                           "weibliche sind ohne Sack!" sagt der Bauer

 

              Dezember 08:   B. Reimers

Weihnachtsrätsel

Problemstellung:

Du fährst mit dem Auto und hältst eine konstante Geschwindigkeit.
Auf Deiner linken Seite befindet sich ein Abhang. Auf deiner rechten Seite fährt ein riesiges Feuerwehrauto und hält die gleiche Geschwindigkeit wie Du. Vor dir
galoppiert ein Schwein, das eindeutig größer ist als dein Auto und du
kannst nicht vorbei. Hinter dir verfolgt dich ein Hubschrauber auf
Bodenhöhe. Das Schwein und der Hubschrauber haben exakt deine
Geschwindigkeit. 
                                                                                                  Was unternimmst du, um dieser Situation gefahrlos zu entkommen ???

Antwort: Du steigst vom Kinderkarussel und hörst auf  Glühwein zu trinken !

 

              November 08:  von   B. Grage

Bei einem Banküberfall rutscht dem Räuber die Maske vom Gesicht. Sofort zieht er sie wieder über und fragt den Kassierer: "Na, was gesehen?"                                                                                                   Dieser nickt und der Räuber erschiesst ihn.                                                                                              Er dreht sich zu den Kunden um und fragt einen Mann : "Na, was gesehen?"                                        "Nein", antwortet dieser schnell, "aber meine Frau dort"

 

              September :  R. Meyer

Es sagt ein Ehemann bei seiner Silberhochzeit nachdenklich zu seinem Freund:

"Wenn ich sie bei der Hochzeit totgeschlagen hätte, wäre ich heute wieder auf freiem Fuß !"

 

              August 08:

Zwei Jäger gehen auf die Jagd und wandern durch den Wald. Plötzlich greift sich der eine an die Kehle und stürzt zu Boden. Der andere Jäger gerät in Panik und ruft den Notarzt an:  "Ich glaube mein Freund ist tot, was soll ich tun  ?"   Der Arzt sagt: "Beruhigen Sie sich! Zunächst einmal müssen Sie sichergehen, dass Ihr Freund wirklich tot ist.“  Kurze Pause, dann ein Schuss. Dann kommt er wieder ans Telefon.:„OK, erledigt, und was jetzt?"

 

              Juli:   peter reinhold

Warum können 50% der Ehemänner nach dem Sex nicht sofort einschlafen ?                                    Antwort: weil sie noch nach Hause fahren müssen!

 

              Juni:

Sagt der Geisterfahrer zum Polizisten: "was heißt hier falsche Richtung? Sie wissen doch gar nicht wo ich hin will!"

 

              April:  Heinrich Steinhauer, Thomasburg

Kunde in der Fleischabteilung: " Ich hätte gerne 500g Leberwurst - von der fetten, groben"                             Verkäufer: "Tut mir leid, die hat heute Berufschule!"

 

              März:

Frau Briegel schimpft mit ihrer Tochter: "Das ist also die Jugend von heute, mit 15 jedes Wochenende  in die Disco, aber Mutters dreizigsten Geburtstag vergessen...."

              Februar 08: Martina Wischhof

Vier Chirurgen unterhalten sich.                                                                                                             Der erste: "Ich mag ja Buchhalter ganz gerne auf meinem OP-Tisch. Alles ist durchnummeriert innen drin." "Jaaa...Das ist nichts gegen Elektriker. Verschiedene Farbcodes leiten einen durch das Innere. Da kann ja nichts schief gehen", meint der zweite.                                                                                                                                   "Mir sind Bibliothekare am allerliebsten, denn in denen ist alles alphabethisch geordnet", schwärmt der dritte.                                                                                                                                                                                                   Der vierte im Bunde hingegen meint: "am einfachsten zu operieren sind Chefs. Kein Herz, kein Hirn, keine Eier - und Kopf und Arsch sind untereinander austauschbar!"

(Martina muss es wissen - Sie arbeitet im Krankenhaus)

 

              Januar 08:  renate böhling

Welchen Wein können Sie mir für unsere Silberhochzeit empfehlen?"                                      "Kommt darauf an, wollen Sie feiern, oder wollen Sie vergessen?"

 

              Dezember 07:   es gibt sie noch. die Blondinenwitze

Treffen sich 2 Blondinen und weil die eine beide Ohren verbunden hat, fragt die andere ganz entsetzt:                         "Was ist Dir denn passiert?"                                                                                                                                                             "Ach, ich war gerade beim bügeln, als das Telefon klingelte und ganz in Gedanken habe ich mir das heiße Eisen ans Ohr gehalten"                                                                                                                                                                                 "Aber warum ist denn das andere Ohr auch verbunden"                                                                                                             " Na, ich musste doch noch den Notarzt anrufen"

 

              November:      C. Schöckel, Schatensen

Ein Hirsch geht an einem Waldsee saufen. Als die Wellen vom eintauchen sich beruhigt haben, sieht sich der Hirsch im Wasser und spricht: "Was bist du doch für ein schönes Tier"                                                      Er säuft zum zweitenmal und als er sich wieder im Wasser sehen kann spricht er:                                       "Du bist wahrlich der König des Waldes"                                                                                        Nachdem er erneut gesoffen hat und das Wasser sich wieder beruhigt hat, sieht er im Spiegelbild einen riesengroßen Bären hinter sich und dieser spricht zu ihm mit drohender Stimme:                                            " Was hast Du da eben gesagt ?"                                                                                                      "Ooch," antwortet der Hirsch, "was man beim saufen halt alles so redet !"

 

              Oktober:   W. Schulze, Jork

Ein Schlachter sagt zu seinem Freund: "Gestern bin ich auf Schlag 100kg Gammelfleisch losgeworden"

"Wie hast Du das denn gemacht ?", fragt der Freund

"Meine Frau ist ausgezogen !"

 

              September : R. Koch

Treffen sich drei Kollegen und erzählen sich was sie ihren Frauen zu Weihnachten schenken. Schwärmt der erste: ´Ich kauf ihr was silbernes was in 10 Sekunden von 0 auf 100 ist.´ ´Aaah´, antworten die beiden anderen, ´du schenkst ihr einen Porsche.´ Sagt der zweite: ´Meine Frau bekommt was rotes. Das ist in 5 Sekunden von 0 auf 100.´ ´Wow, sie bekommt wohl einen Ferrari´, staunen die beiden anderen. Danach meint der dritte lächelnd: ´Das ist alles nichts. Meine Doris bekommt was, das ist in 2 Sekunden von 0 auf 100!´ Die anderen schütteln den Kopf und fragen fassungslos was das denn sei.

 Der Mann antwortet trocken: ´Eine Personenwaage...´

 

              Juli :
Politiker sind die Vertreter des Volkes.

Beweis:                                                                                                                                                                                                Ein Staubsaugervertreter, was verkauft der? Richtig, Staubsauger.
Ein Autovertreter, was verkauft der? Richtig, Autos natürlich.
Und was verkauft der Volksvertreter? Richtig, das Volk natürlich.

 

              Juni 07 :  Hans Meyer

Im Alkohol sind  viele weibliche Hormone enthalten.

Wenn man ihn trinkt, redet man wirres Zeug und kommt in keine Parklücke mehr.

 

              März 07 :

Warum leben Frauen statistisch gesehen 5 Jahre länger als Männer ?

Weil Ihnen die Zeit gutgeschrieben wird, die sie beim Einparken vertrödelt haben !

 

              Januar 07:  K. Merseburg

Nie hatte ich verstanden, warum die sexuellen Bedürfnisse von Mann und Frau so unterschiedlich sind.
Nie hatte ich diese Geschichten von Mars und Venus verstanden.
Und warum wir Männer mit dem Kopf denken und die Frauen mit dem Herzen, auch das habe ich nie verstanden.

Eines Nachts, letzte Woche, sind meine Frau und ich ins Bett gegangen.
Na ja, wir fingen an, uns wohl zu fühlen und, genau in diesem Moment, sagte sie:
"Ich glaube, ich habe jetzt keine Lust, ich möchte nur von dir in den Arm genommen werden."

Ich sagte:
"Was?!?"

Und so sagte Sie die Worte, die jeder Mann auf diesem Planeten fürchtet:
"Du kannst dich nicht mit meinen emotionalen Bedürfnissen als Frau identifizieren."

Ich begann zu glauben, ich habe als Mann versagt.
Schließlich ging ich davon aus, dass diese Nacht nichts mehr geschehen würde und schlief ein.

Am nächsten Samstag gingen wir gemeinsam einkaufen.
In einem großen Kaufhaus fand meine Frau drei Kleider die ihr gefielen.
Während sie sie anprobierte, ging ich mich umschauen.
Als ich zurückkam, hatte sie sich immer noch nicht entschieden, welches der Kleider sie kaufen sollte.
Also schlug ich ihr vor, alle drei mitzunehmen.
Sie wandte ein, dass sie dazu dann aber auch natürlich jeweils ein passendes Paar Schuhe bräuchte und ich antwortete ihr, dass das eine gute Idee wäre.
Anschließend kamen wir in die Schmuckabteilung, wo wir mit ein Paar Diamantohrringen wieder herauskamen.

Sie war so glücklich und aufgeregt!
Sie musste denken, ich sei total verrückt, aber das schien sie nicht besonders zu beunruhigen.

Ich glaube, sie wollte mich auf die Probe stellen, als sie zudem noch nach einem Tennisschläger fragte, obwohl sie überhaupt kein Tennis spielt.
Und ich glaube, ich habe ihre Vorstellungen von mir zerstört, als ich sagte, das wäre ebenfalls in Ordnung.

Sie war fast sexuell erregt.
Ihr hättet ihr Gesicht sehen sollen als sie sagte:
"Lass uns zur Kasse gehen und bezahlen."

Es ist mir nicht leicht gefallen, mich zusammenzureißen, aber ich erwiderte:
"Nein mein Schatz, ich glaube, ich habe jetzt gerade doch keine Lust dies alles zu kaufen."

Wirklich, Ihr hättet ihr Gesicht sehen sollen.
Sie war kreidebleich.

Ich setzte nach:
"Ich möchte nur von dir in den Arm genommen werden."

Im Moment in dem sie mich anblickte, als ob sie mich umbringen wollte, beklagte ich mich:
"Du kannst dich nicht mit meinen finanziellen Bedürfnissen als Mann identifizieren."

Ich glaube, Sex wird es erst wieder in 5 Jahren geben, vielleicht jedenfalls...

Aber, ach! Welch süße Wohltat doch Rache ist.

 

              Dezember 06 :

immer wenn ich Shakira und George.W. Bush sehe, denke ich das gleiche:

Was für´n Arsch

 

              November 06:   R. Sommerfeld

"Soll ich Ihnen das Frühstück in die Kabine bringen ?" fragt der Stewart den seekranken Passagier.          "Nicht nötig, werfen Sie es gleich über Bord", antwortet dieser.

 

              Oktober:    B. Meier        

Chemieunterricht: Der Lehrer legt einen Regenwurm in ein Glas mit Alkohol, einen in Erde, einen in Sperma und einen in Zigarettenkippen. Am nächsten Tag sind alle tot, bis auf den in der Erde...                              Der Lehrer fragt   "Und was lernen wir daraus?"                                                                                      Wer raucht, trinkt und Sex hat, kriegt keine Würmer!!!

 

              August 06:  K.Pohl                                                                                                                                                               

Ein Mann bestellt sich in der Kneipe 3 Bier und 3 Schnaps und kippt es runter.
Kaum fertig , bestellt er 2 Bier und 2 Schnaps .... und kippt es runter.
Ziemlich besoffen bestellt er jetzt ein Bier und ein Schnaps.
Als er auch das getrunken hat fällt er fast vom Hocker kann aber noch lallen: "Komisch, je weniger ich saufe umso besoffener werde ich."

 

              Juli 06:   M. Dobmeier

Tageszeitung Heiratsanzeigen Rubrik "Sie sucht Ihn": 

"Suche Mann mit Pferdeschwanz, Frisur egal....!"

 

              Mai:  l. Bednarz

Mathematikerwitz:                                                                                                                                                                       Kommt ein Mathematiker in ein Fotogeschäft:
"Ich möchte gern diesen Film hier entwickelt haben."
"9 mal 13?"
"117, warum?"

 

 

 

            März: P. Schulz, Rethem

George W. Bush stirbt und kommt direkt in die Hölle. Der Teufel meint: "Du gehörst zwar hierher, aber ich habe im Moment kein freies Zimmer für dich. Aber hier sind ein paar Typen, die nicht so schlecht waren wie du. Ich lasse einen frei und du kannst seinen Platz einnehmen und du kannst wählen, wen du ablöst.            Der Teufel öffnet die erste Tür. In dem Zimmer schwimmt Ronald Reagan immer wieder in einem eiskalten Swimmingpool hin und her. "Nein, das ist nichts für mich, ich kann nicht schwimmen und mag kein Wasser, sagt George W. Der Teufel geht mit ihm zur zweiten Tür. Das Zimmer ist voller Felsen und Richard Nixon sitzt dort und zerlegt das harte Gestein mit einem Hammer. "Ich habe Probleme mit meiner Schulter und kann so etwas nicht machen," sagt Bush und sie gehen zum 3. Zimmer. Drinnen liegt Bill Clinton auf dem Rücken, an Händen und Füßen gefesselt. Über ihm hockt Monica Lewinsky und tut, was sie am besten kann. "Na gut, das könnte ich tun," sagt George W. und reibt sich die Hände.                                                                     Der Teufel lächelt: "Okay Monica, du kannst gehen!"

 

              Februar 06:  die Antwort auf die vielen Piefke-Witze

Ein Mann fährt mit dem ICE von Nürnberg nach Wien. Ein Stück hinter Passau sieht er, wie der Zug die Böschung herunter fährt, ein Stück an der Donau lang und dann wieder die Böschung hoch. Ungläubig wendet er sich an den Schaffner:" Ich hatte gerade das Gefühl, dass der Zug die Böschung runter gefahren ist, ein Stück an der Donau lang und dann die Böschung wieder hoch".                                                           Darauf der Schaffner: " Irgendetwas war eben anders, aber genaueres kann Ihnen nur der Lokführer sagen"    Der Mann geht zum Lokführer: " Ich hatte gerade das Gefühl, dass der Zug die Böschung runter gefahren ist, ein Stück an der Donau lang und dann die Böschung wieder hoch !"                                                        "Das stimmt !" sagte der Lokführer.                                                                                                        Der Mann brüllt: " Sie bringen 500 Menschen in Gefahr, was war denn los ?"                                             Der Lokführer: " Da stand ein Österreicher auf den Schienen "                                                                  "Aber den hätten Sie doch umfahren können !"                                                                                      "Das wollte ich ja, aber da lief er die Böschung runter, ein Stück an der Donau lang und  wieder hoch" 

         

              Januar 06:    J. Strehlau, Lüneburg

Geht ein Mann zum Arzt und sagt: "Wenn ich auf meinen Bauch drücke, tut's weh, wenn ich auf mein Knie drücke, tut's weh und wenn ich auf meinen Kopf drücke, tut's auch weh."
Der Arzt antwortet: "Die Sache ist ganz klar!       Sie haben sich den Finger gebrochen!"

 

              Dezember 05 :

Was macht ein Holländer, nachdem er die Fußball-WM gewonnen hat ?

Er schaltet die Playstation aus und geht schlafen.

 

              November 05:  P. Müller, Kl. Wanzleben

Vater und Sohn sind im Thüringer Wald unterwegs. Nach ein paar Stunden finden sie einen Hochsitz, den sie besteigen. Der Filius schaut durch sein Fernglas nach Süden, der Vater nach Norden. Der Sohn sieht auf dem Feld eine Fuchs-Familie, der Vater eine nackte Frau beim FKK-Sonnenbad.
"Baba, fichse, fichse!"
"Nja, wenn d
e der Muddi nüscht sochst!"

 

              Oktober 05 :  Klaus Mertin

Als ich jünger war, hasste ich es, zu Hochzeiten zu gehen. Tanten und großmütterliche Bekannte kamen zu mir, piekten mir in die Seite, lachten und sagten: "Du bist der Nächste."
Sie haben mit dem Mist aufgehört, als ich anfing, auf Beerdigungen mit Ihnen das  Gleiche zu machen.

 

             

Februar 01:                                                                                                       Norbert Blüm und Peter Maffey kommen in eine Kneipe. "Zwei Halbe" sagt Blüm.                     Antwortet der Wirt: "Das sehe ich und was wollt Ihr trinken!"

               

   März 01:  eingesandt von meiner Frau, die jahrelang unter Blondinenwitze gelitten hat. 

 Wenn eine Frau vom Balkon fällt steht es am nächsten Tag in der " Bild-Zeitung" !                         Wo steht es, wenn ein Mann vom Balkon fällt ?

Antwort: in "Schöner Wohnen"

 

                 April : eingesandt von Klaus Marwede, Neuenkirchen

 Nach längerer Zeit erwacht ein Mann aus dem Koma und sagt zu seiner Frau, die die ganze   Zeit an seinem Bett gewacht hat : Hilde, als ich im Gefängnis war, warst Du da, als das Geschäft pleite ging, warst Du da. Immer wenn ich krank war, warst Du da. Und jetzt wo es mir so schlecht geht, bist Du auch wieder  da.                                                                                                                                                         Deshalb muss ich Dir heute etwas sagen.                                                                                                                    "Was denn, mein Liebster ?" schluchzt sie mit feuchten Augen

" Ich glaube Du bringst mir Unglück !"

                   Mai :  eingesandt von Peter Frenschock, Uelzen

 Bei einer Bundeswehrübung steht an einer Brücke ein großes Schild "gesprengt!". Trotzdem beobachtet der General eine ganze Kompanie Soldaten, die gemütlich über diese   Brücke schlendern. Er nimmt den Feldstecher und sieht, das der letzte Soldat ein Schild auf dem Rücken trägt auf dem steht  "wir schwimmen".

                  Juni :  eingesandt von Karl-Heinz Demlang, Kl. Rümstedt

Ein Arbeitsloser kommt auf das Arbeitsamt und fragt dort den Bediensteten: "Haben Sie Arbeit für mich?" "Sicher doch!" antwortet der, "Wie wär's als Filialleiter in einer großen Bank, mit einem Daimler als Dienstwagen, und über 800.000 DM im Jahr?!" "Wollen Sie mich veralbern?" fragt darauf der Arbeitslose. Antwortet der Bedienstete: "Wer hat denn damit angefangen?"

 

                  August 01 : eigesandt von Dieter Kleenbaum, Visselhövede

Woran haben die Schalker gemerkt, daß bei der Eröffnung der neuen Arena das Dach zu war?
Am dumpfen Aufschlag von Jürgen W. Möllemann

                 September:

Der Sohn fragt seinen Vater: "Papa stimmt es, dass es Länder in Afrika gibt, in denen der Mann seine Frau erst bei der Hochzeit kennen lernt?"                                                                                            Antwortet der Vater : " Dies ist in jedem Land so,  mein Sohn !"

 

             
 November: eingesandt v. H. Kratzert Suderburg

Warum sind Junggesellen immer schlanker als Ehemänner?

Der Junggeselle kommt abends nach Hause, schaut in den Kühlschrank, da ist nichts Ordentliches drin und geht ins Bett. Der Ehemann kommt abends nach Hause, schaut ins Bett, da ist nicht Ordentliches drin und geht an den Kühlschrank.

                  Dezember: eingesandt von R. Schiebener

  "gestern habe ich mir eine CD-Rom gekauft"                                                                                       " Na und? "                                                                                                                                                "glatter Fehlkauf. Es war überhaupt nichts über Rom drauf"

              Januar 2002 :  eingesandt von Radomir Kure, Tschechische Republik

"Nach dem rasieren fühle ich mich immer 10 Jahre jünger" sagt der Mann vor dem Spiegel.                 Antwortet seine Frau aus dem Hintergrund: " Dann solltest Du dich mal abends rasieren !"

 

              Februar:  von T. Mosler, Berlin

Sagt die eine Blondine zur anderen: "Gestern abend war ich mit einem Intelektuellen aus".               "Und, was habt Ihr gemacht ?" fragt die Andere.                                                                                                                " Zuerst waren wir schön essen und sind dann zu ihm nach Hause. Dort hat er mir dann  seinen  Penis gezeigt !"                                                                                                                                                                                       "Was ist denn ein Penis ?" fragt die Andere.                                                                                                            "Ooch, nichts Besonderes. So was wie´n Schwanz, nur kürzer!"          

 

                März :  von K. Gräfe, Emsbüren 

   Warum stehen Studenten immer um 6 Uhr auf ?

   Weil Aldi um halb Sieben schliesst! 

                April 02:    von K. Gräfe, Emsbüren

Ein Mann schlendert am Meer entlang und findet eine alte, verstaubte Flasche.                              Als er an Ihr reibt erscheint  ein Geist und der spricht:                                                                          " Die Zeiten sind zwar schlecht, aber Du hast einen Wunsch frei "                                                       " Ich hätte gerne eine Brücke von Europa nach Amerika " sagt der Mann.                                     "Oh, nein" sagt da der Geist, " ich bin nur ein einfacher Flaschengeist und dies ist viel zu schwierig für mich.  Wünsch Dir was anderes."                                                                                             "Dann wünsche ich mir, daß ich die Frauen verstehen kann!"                                                           Da überlegt der Geist ein Weile und sagt: " Wie soll die Brücke denn aussehen, 2 oder 4-spurig?"

 

              Mai:    von R .Kure, Tschechische Republik

Was sitzt im Dunkeln, hat zwei Flügel und saugt Blut ?

Die neue "Always ultra" !

              Juni:  von K. Müller, Walsrode 

iEin Pärchen ist gerade bei der wöchentlichen Routinenummer.
Sie (stöhnt): "Sag mir was Schmutziges!"
Er: "Küche..."

              Juli :      von Cornelia Arning, Schatensen

Im Schwimmbad: Zwei Dunkelhaarige und eine Blondine schwimmen um die Wette, 100 Meter Brustschwimmen  Die beiden Dunkelhaarigen sind nach vier Minuten am Ziel, elf Minuten später die Blondine. Sie schimpft: "Ihr habt gemogelt, ihr seid ja auch mit den Händen geschwommen!"

              August : von R. Schade, Bornsen

Eine Giraffe und ein Häschen unterhalten sich.
Sagt die Giraffe: "Häschen, wenn du wüsstest, wie schön das ist, einen langen Hals zu haben. Das ist sooo tollll! Jedes leckere Blatt, das ich esse, wandert langsam meinen langen Hals hinunter und ich genieße diese Köstlichkeit soo lange."
Das Haschen guckt die Giraffe ausdruckslos an.
"Und erst im Sommer, Häschen, ich sag dir, das kühle Wasser ist so köstlich erfrischend, wenn es langsam meinen langen Hals hinunter gleitet. Das ist soooo schön, einfach toll einen so langen Hals zu haben. Häschen, kannst du dir das vorstellen!?"

Häschen ohne Regungen : "Schon mal gekotzt?"

                September     von Peter Meyer, Visselhövede

Warum gibt es in Parkhäusern extra Frauenparkplätze?

 Damit die Autos von den Männern nicht so oft beschädigt werden!

 

               Oktober:  von Ute Rüter, Harburg

Zwei Jungen unterhalten sich: : 

"Was ist denn dein Vater von Beruf?"                                                                           "Rechtsanwalt"                                                                                                                       "Ehrlich?"                                                                                                                                         "Nein, ein ganz Normaler"

  

              November:  von Bernd Suhr, Wriedel

Treibjagd in Ostfriesland. Es gelingt den Jägern tatsächlich ein Wildschwein zu erlegen.                           Zwei Jäger nehmen die Sau an den Hinterläufen und schleifen sie durch das Gehölz. Ein  Jäger aus der Lüneburger Heide sieht das und sagt : "Ihr müsst an den Vorderläufen anfassen, dann geht es leichter"         Sie tun dies und nach einer Weile sagt der Eine: " Wo er recht hat, hat er recht!"                                     Sagt der Andere: "Schon, aber wir kommen immer weiter vom Auto weg!"

 

              Dezember: 

Was kann es heute auch bedeuten, wenn ein  Mann mit einer Flasche Rotwein im Park sitzt ?

Eine Ich-AG auf Betriebsausflug.

              Januar 03 : Klaus Gahre, Gifhorn

Für einen Mann ist es wichtig:

 -eine Frau zu haben, die gut kochen und putzen kann                                                                                                                - eine Frau zu haben, die viel Geld hat                                                                                                                                               - eine Frau zu haben, die guten Sex macht                                                                                                                                     - und das diese Frauen sich nie begegnen !

              Februar 03 :  Stefan Cordes

Es wird Zeit : Frauen an die Macht !

Macht sauber .                                                                                                                               Macht Kaffee.                                                                                                                                 Macht Essen.

 

              März : Claudia Römer, Burgdorf

 Der 5-jährige Klaus findet auf dem Dachboden den alten Laufstall, in dem er früher viel Zeit verbrachte.   Aufgeregt läuft er zu seinem Vater: " Papa wir bekommen ein neues Baby !"                                                 " Wie kommst du denn darauf, mein Sohn ?"  

     "Die Falle ist oben schon aufgestellt !"

 

              April :    Jürgen Wischhoff, Schatensen

Kommt ein Blinder zu Karstadt und fängt an seinen Blindenhund an der Leine über dem Kopf schnell herum zu drehen. Fragt der Verkäufer entsetzt: "Was machen Sie denn da ?"                                                 Antwortet der Blinde: "Man wird sich doch mal umschauen dürfen !"   

              Juni :

Sagt ein Mann zu seinem Freund:                                                                                                    "Ich glaube meine Frau ist tot"                                                                                                      "Wieso das denn ?"                                                                                                                          "Ich weiß nicht so genau. Im Schlafzimmer ist es wie immer, aber die Küche ist total unaufgeräumt !"

 

               August : von Klaus Wehner, Burgdorf

Bundeskanzler Schröder tröstet einen arbeitslosen Architekten :

"wenn ich nicht Bundeskanzler wäre, würde ich auch Häuser bauen !"

Darauf der Architekt: "wenn Sie nicht Bundeskanzler wären, würde ich dies auch tun !"

 

              September 03:      Carola Schöckel, Schatensen

Eine Frau kommt vom Arzt zurück und erzählt ihrem Mann:                                                                "Ich war heute das erste mal zur Untersuchung bei einem neuen Frauenarzt und der war total  nett. Als er mich sah sagte er: was Sie sind schon 50 Jahre alt. Sie haben ja noch gar keine Falten im Gesicht und am Hals. Fantastisch. Als er weiter untersuchte sagte er: Ihr Busen und Ihre Haut sind so straff, ich kann wirklich nicht glauben, dass sie schon 50 sind.  

An Ihren Beinen ist überhaupt kein Anflug von Zellulitis, also wirklich unglaublich."                       Der Mann reagiert sichtlich gereizt:  "Und was hat er zu Deinem 50jährigen Arsch gesagt ?" 

"Ooch" sagt sie " von Dir haben wir eigentlich gar nicht gesprochen !"

 

              November 03 :   H.H. Ebel, Lehmke

Klein Erna und Klein Fritzchen sind auf einem Kindergeburtstag. Dort bekommt Klein Erna das erste  Mal im Leben ihre Regel. Alles ist voller Blut und sie ist ganz verstört und fängt an zu weinen. Klein Fritzchen will ihr helfen und fragt: "Soll ich mal nachschauen, was da los ist ?" 

 Er tut es und sagt : "Das wird nicht wieder, da ist ja der ganze Sack weggerissen !"

              Januar 04 :      P. Schmidt, Rothenburg

Ein Ossi, ein Wessi, ein Pole und ein Türke retten eine Fee und jeder hat nun einen Wunsch frei.
Der Pole: "In Polän wir haben nich alle Auto. Ich wollen, das ale Polen haben eine Mercädäs."
Die Fee schnippt mit den Fingern und alle Polen haben einen Mercedes.
Der Ossi: "Seid dor Wende geht's uns immer schleschter. Viele hoben kene Abeit, alles wird deurer und de Wessis gebn uns nür 84sch Prozend. Früher wor alles besser! Ich will, dass de heilische Mauer widder jebaut wird und der Erisch widder leben tut."
Die Fee schnippt mit den Fingern und die Mauer
steht wieder und im Osten ist wieder Sozialismus.
Der Türke: "Ey, isch bin de krasse Mehmet. Isch wünsch mir für jede Türken oberkrasse Harem mit 1.000 korrektgeile Frauen mit rischtig dicke Dinger. Ey... und solln koche könne!"
Die Fee schnippt und alle Türken sind stolze Besitzer eines Harems.
Dann ist der Wessi an der Reihe. Er grübelt einen Augenblick und meint dann: "Also, die Polen klauen unsere Autos nicht mehr, die Türken lassen unsere Frauen in Frieden, die Mauer steht wieder... Ach, dann nehm ich einen Cappuccino!"

              Februar 04 :     Carsten Hüner

In der Schule wird das Thema Gewürze behandelt. Die Lehrerin fragt Klein Fritzchen, ob er welche kenne.      Als dieser keins nennen kann, sagt sie : " Na überleg mal, was tut dein Vater jeden morgen auf sein Ei ?" "Penatencreme" antwortet Klein Fritzchen spontan.

 

               März 04 :     Lars Köhne, Wriedel

 Was ist, wenn drei Einarmige Skat spielen ?

 Mischen impossible !

              April 04 :   Bernd Bowe, Goldbeck

Ein Mann kommt, sternhagelvoll, morgens um 4 nach Hause.                                                               Seine Frau erwartet ihn schon, mit einem Besen bewaffnet, an der Tür.                                                   Fragt er : " bissscht Du am putzen, oder fliegscht Du noch weg ?"

              Mai 04 :   Robert Klaus, Brüggendorf

Eine Frau hat immer Besuch von ihrem Liebhaber, während ihr Mann bei der Arbeit ist.
Eines Tages versteckt sich der neunjährige Sohn im Schrank um zu beobachten, was die beiden denn so machen...
Auf einmal kommt der Ehemann überraschend nach Hause und die Frau versteckt auch ihren Liebhaber im Schrank:
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen..."
Der Mann (flüstert): "Stimmt."
Der Sohn: "Ich hab einen Fußball..."
Der Mann: "Schön für Dich."
Der Sohn: "Willst Du den kaufen?"
Der Mann: "Nee, vielen Dank!"
Der Sohn: "Mein Vater ist draußen!"
Der Mann: "OK, wie viel?"
Der Sohn: "250 Euro."
In den nächsten Wochen passiert es noch einmal, dass der Sohn und der Liebhaber
im gleichen Schrank enden.
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen...."
Der Mann (flüstert): "Stimmt."
Der Sohn: "Ich hab Turnschuhe."
Der Mann, in Erinnerung, gedanklich seufzend: "Wie viel?"
Der Sohn: "500 Euro."
Nach ein paar Tagen sagt der Vater zum Sohn: "Nimm deine Fußballsachen und lass uns eine Runde spielen."
Der Sohn: "Geht nicht , hab ich alles verkauft!"
Der Vater: "Für wie viel?"
Der Sohn: "Für 750 Euro."
Der Vater: "Es ist unglaublich wie Du Deine Freunde betrügst, das ist viel mehr als die Sachen gekostet haben. Ich werde Dich zum Beichten in die Kirche bringen!"
Der Vater bringt seinen Sohn in die Kirche, setzt ihn in den Beichtstuhl und schließt die Tür.
Der Sohn: "Dunkel hier drinnen..."
Der Pfarrer: "Hör auf mit der Scheiße!!!"

              Juni 04 :  Heitmann, Pretzier

Ein Mann kommt in den Blumenladen:                                                                                                                                              " Ich bin heute bei einer Frau zum Essen eingeladen, welche Blumen kommen da gut an  ?"                                           Sagt die Verkäuferin:                                                                                                                                                                "Schenk einer Frau Rosen, will sie kosen !"                                                                                                                        "Schenk einer Frau Narzissen, will sie küssen"                                                                                                                        Sagt der Mann: "Na, dann geben sie mir einen Strauß Wicken !"

              Juli 04 :  Peter Schmidt

In den USA gerät ein Autofahrer in einen Stau.                                                                                      Nach einer Weile klopft ein Mann an die Scheibe und sagt:                                                            "Präsident Bush ist von Terroristen gekidnapt worden und sie fordern 100 Mill. Dollar Lösegeld, oder sie werden ihn mit Benzin übergiessen und anstecken ! Wir sammeln hier jetzt dafür."                                  "Wie viel geben denn die Leute so im Schnitt ?" fragt der Mann                                                                    " So etwa 4-5 Liter!"

              August :  Silvia Klarmann, Soltau

Ein Mann fährt eine steile Bergstrasse hinauf. Eine Frau fährt dieselbe Strasse herunter.                            Als sie sich begegnen lehnt sich die Frau aus dem Fenster und schreit: "SCHWEIN !"                                 Er brüllt sofort zurück: "SCHLAMPE !"                                                                                                Beide fahren weiter.                                                                                                                               Als der Mann um die nächste Kurve biegt, rammt er ein Schwein, dass mitten auf der Strasse steht.       Wenn Männer doch nur zuhören würden ....

              September:

Ein Anleger fragt seinen Anlageberater: "Ist jetzt wirklich all mein Geld weg? Alles weg?" "Aber nein, das ist doch nicht weg. Es gehört jetzt nur jemand anderem !"

              Oktober :  P.Bürger, Lamstedt

Ein Mann bekommt einen Anruf von seiner Bank:                                                                            "Sie haben Ihr Konto um 20.000,-€ überzogen !"                                                                             "und wie war mein Kontostand vor 4 Wochen ?" fragt er daraufhin,                                                Der Angestellte sieht nach : " 25.000,- € Guthaben "                                                                           "und habe ich Sie deshalb angerufen ?" antwortet er. 

              November:  Marianne Schoop

Ein Taxi-Passagier tippt dem Fahrer auf die Schulter, um etwas zu fragen. Der Fahrer schreit laut auf, verliert die Kontrolle über den Wagen, verfehlt knapp einen entgegenkommenden Bus, schießt über den Gehsteig und kommt wenige Zentimeter vor einem Schaufenster zum Stehen. Für ein paar Sekunden ist alles ruhig, dann schreit der Taxifahrer laut los: "Machen Sie das nie wieder! Sie haben mich ja zu Tode erschreckt!"
Der Fahrgast ist ganz baff und entschuldigt sich voll Erstaunen: "Ich konnte ja nicht wissen, dass Sie sich wegen eines Schultertippens dermaßen erschrecken."
"Ist ja auch mein Fehler", meint der Fahrer etwas ruhiger. "Heute ist mein erster Tag als Taxifahrer. Die letzten 25 Jahre bin ich einen Leichenwagen gefahren."

              Dezember :   Peter Worms, Salzwedel

Unterhalten sich zwei Blondinen:                                                                                                 "Heilig Abend ist dieses Jahr auf einem Freitag !"                                                                        "Puuh ! Hoffentlich nicht am 13. "

              Januar 05 :  N. Meyer, Stendal

Kommt eine ältere Dame zur Bank, will ein Sparbuch einrichten und 1.000,- € einzahlen:            Dame:
"Ist mein Geld bei Ihnen auch sicher?"
Kassierer:
"Klar doch!"
Dame:
"Und was ist, wenn Sie pleite machen?"
Kassierer:
"Dann kommt die Landeszentralbank auf!
Dame:
"Und was, wenn die pleite machen?"
Kassierer:
"Dann kommt die Bundesbank auf!"
Dame:
"Und wenn die pleite macht?"
Kassierer:
"Dann tritt die Bundesregierung zurück, und das sollte Ihnen nun wirklich die 1000 Euro wert sein!"

 

              Februar:  Grieve, Blombach

Notruf bei der Bahndirektion: "Auf dem Bahndamm liegt ein Gleis!"
Der Bahnbeamte: "Das ist auch gut so!" Er legt auf.
Nach fünf Minuten ruft der Japaner wieder an und sagt: "Jetzt haben sie den almen alten Mann übelfahlen!"

              April : G. Hausmann

Sagt ein Mann zu Hause, dass er zum Arzt eine Urin-, Stuhl- und Sperma-Probe mitbringen muss.                     Darauf seine Frau: "Schatz, nimm doch deine braune Cordhose."

              Juni.:  B. Grage, Wriedel

DIES IST EIN REELLER FUNKSPRUCH, DER ZWISCHEN GALIZIERN UND NORDAMERIKANERN STATTGEFUNDEN HAT - AUFGENOMMEN VON DER FREQUENZ DES SPANISCHEN MARITIMEN NOTRUFS, CANAL 106, AN DER GALIZISCHEN KÜSTE "COSTA DE FISTERRA" - AM 16. OKTOBER 1997(dieser Funkspruch hat wirklich stattgefunden und wurde erst im März 2005 von den spanischen Militärbehörden zur Veröffentlichung freigegeben) - alle spanischen Zeitungen haben ihn veröffentlicht und mittlerweile lacht sich ganz Spanien kaputt -

Galizier: (Geräusch im Hintergrund) Hier spricht A853 zu ihnen, bitte ändern sie ihren Kurs um 15 Grad nach Süden um eine Kollision zu vermeiden ...... Sie fahren direkt auf uns zu, Entfernung 25 nautische Meilen .....

Amerikaner: (Geräusch im Hintergrund) Wir raten ihnen, ihren Kurs um 15 Grad nach Norden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden.

Galizier: Negative Antwort. Wir wiederholen: ändern sie ihren Kurs um 15 Grad nach Süden um eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner: (eine andere amerikanische Stimme) Hier spricht der Kapitän eines Schiffes der Marine der Vereinigten Staaten von Amerika zu ihnen. Wir beharren darauf: ändern sie sofort ihren Kurs um 15 Grad nach Norden, um eine Kollision zu vermeiden. 

Galizier  Dies sehen wir als weder als machbar noch erforderlich an, wir empfehlen ihnen ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden.

Amerikaner: (stark erregter befehlerischer Ton) HIER SPRICHT DER KAPITÄN RICHARD JAMES HOWARD, KOMMANDANT DES FLUGZEUGTRÄGERS "USS LINCOLN" VON DER MARINE DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, DAS ZWEITGRÖSSTE KRIEGSSCHIFF DER NORDAMERIKANISCHEN FLOTTE, UNS GELEITEN ZWEI PANZERKREUZER, SECHS ZERSTÖRER, FÜNF KREUZSCHIFFE, VIER U- BOOTE UND MEHERE SCHIFFE DIE UNS JEDERZEIT UNTERSTÜTZEN KÖNNEN. WIR SIND IN KURSRICHTUNG PERSISCHER GOLF, UM DORT EIN MILITÄRMANÖVER VORZUBEREITEN UND IM HINBLICK AUF EINE OFFENSVE DES IRAQ AUCH DURCHZUFÜHREN. ICH RATE IHNEN NICHT ..... ICH BEFEHLE IHNEN IHREN KURS UM 15 GRAD NACH NORDEN ZU ÄNDERN!!!!!! SOLLTEN SIE SICH NICHT DARAN HALTEN SO SEHEN WIR UNS GEZWUNGEN DIE NOTWENDIGEN SCHRITTE EINZULEITEN, DIE NOTWENDIG SIND UM DIE SICHERHEIT DIESES FLUGZEUGTRÄGERS UND AUCH DIE DIESER MILITÄRISCHEN STREITMACHT ZU GARANTIEREN. SIE SIND MITGLIED EINES ALLIERTEN STAATES, MITGLIED DER NATO UND SOMIT DIESER MILITÄRISCHEN STREITMACHT ...... BITTE GEHORCHEN SIE UNVERZÜGLICH UND GEHEN SIE UNS AUS DEM WEG !!!!!!!!! 

Galizier: Hier spricht Juan Manuel Salas Alcantara. Wir sind zwei Personen. Uns geleiten unser Hund, unser Essen, zwei Bier und ein Mann von den Kanaren, der gerade schläft. Wir haben die Unterstützung der Sender Cadena Dial von la Coruna und Kanal 106 als Maritimer Notruf. Wir fahren nirgendwo hin, da wir mit ihnen vom Festland aus reden. Wir befinden uns im Leuchtturm A-853 Finisterra an der Küste von Galizien. Wir haben eine Scheissahnung, welche Stelle wir im Ranking der spanischen Leuchtturme einnehmen.Und sie können die Schritte einleiten, die sie für notwendig halten und auf die sie geil sind, um die Sicherheit ihres Scheiss-Flugzeugträgers zu garantieren, zumal er gleich an den Küstenfelsen Galiziens zerschellen wird, und aus diesem Grund müssen wir darauf beharren und möchten es ihnen nochmals ans Herz legen, das es das Beste, das Gesündeste und das Klügste für sie und ihre Leute ist, nämlich ihren Kurs um 15 Grad nach Süden zu ändern um eine Kollision zu vermeiden .......

Totenstille am amerikanischen Funk !!!!!!!!!

 

              Juli :     Hans Bahr, Behlendorf

Ein gutaussehender Mann geht in eine Bar. Am anderen Ende des Tresens sitzt eine sehr attraktive Frau und beobachtet ihn, wie er alle naselang auf seine teure, dicke Armbanduhr schaut. Da er ihr gefällt, geht sie rüber und fragt:
"Na, hat sich Ihre Verabredung verspätet?"
"Nein, nein", meint er, "das ist eine ganz besondere Uhr, die kann per Telepathie mit mir sprechen!"
"Ahja - und was erzählt die Uhr Ihnen so?"
"Sie hat mir gerade gesagt, dass Sie keine Unterwäsche anhaben?"
Die Frau wird ein wenig rot:
"Ach, natürlich habe ich Unterwäsche an, die Uhr muss kaputt sein!"
"Ne", sagt der Mann "kaputt ist sie bestimmt nicht, kann aber sein, dass sie 'ne Stunde vorgeht..."

              August : H. Meyer, Uelzen

Eine alte Dame kommt in die Deutsche Bank. Sie geht zum Schalter und Spricht den jungen Kerl dahinter an:
"Ich würde gerne ein Konto bei Ihnen eröffnen."

Der Bankangestellte freut sich natürlich über die neue Kundin und möchte noch wissen wie viel die Dame denn zum Start einzahlen möchte.
"1.000.000 Euro", sagt die Dame.

Der Bankangestellte macht große Augen...

"Wo haben Sie bitte so viel Geld her...!?"

Die ältere Dame möchte es dem Angestellten nicht sagen, so das ihm nichts anderes übrig bleibt bei dieser Summe, als die Damen zum Filialleiter zu bringen. Er bitte die Damen nach hinten in ein Zimmer. Er erläutert dem Filialleiter kurz die Situation und lässt die beiden alleine.

"Wo haben Sie bitte so viel Geld her meine Dame...?"

"Das ist alles Geld aus gewonnenen Wetten", sagt sie.

Der Leiter der Bank der sich das nicht vorstellen kann möchte gerne wissen was das für Wetten sind. Die ältere Damen macht ihm einen Vorschlag.

"Passen Sie auf, ich Wette mit ihnen um 10.000 Euro, dass ihr bestes Stück eckig ist!"

Der Leiter ganz empört:
"Na hören sie mal, das ist bestimmt nicht eckig, das ist so normal wie das von jedem anderen!"

Die Dame:
"Wenn Sie sich so sicher sind dann können wir ja wetten."

Nach ein paar mal überlegen willigt der Filialleiter ein und sie verabreden sich für Dienstag morgen um 10.00 Uhr.

In der Nacht liegt der Filialleiter im Bett. Er geht mit seiner Hand in seinen Schritt und prüft noch mal. Alles ganz normal, kein bisschen eckig, das kann die Dame gar nicht gewinnen. Beruhigt schläft er ein.

Am nächsten Tag kommt die Dame dann wie verabredet in sein Büro, hat aber ihren Anwalt dabei, als Zeugen wie sie meint.

"Na gut, dann lassen sie mal sehen..!"

Der Filialleiter lässt die Hose runter.
"Hier alles normal!"

Die Dame guckt ein wenig und meint:
"Nun ja, ein wenig eckig sehen die schon aus...!"

Der Filialleiter ist empört und betont das alles normal bei ihm sei.

"Um ganz sicher zu sein muss ich die mal anfassen."

Das will der Filialleiter natürlich zuerst nicht, aber da es schließlich um viel Geld geht, willigt er ein. In dem Moment als die ältere Damen vor ihm kniet und an seinen Hoden rumspielt, sieht er wie der Anwalt in der Ecke steht und immer wieder mit seinen Kopf vor die Wand haut.

"Was ist denn mit ihren Anwalt los?"

"Nun ja...", meint die Alte, "Sie haben die Wette zwar gewonnen, weil ihre Hoden sind wirklich nicht eckig, aber ich habe mit meinen Anwalt um 20.000 Euro gewettet, dass ich am Dienstag morgen um 10.00 Uhr die Eier vom Filialleiter der Bank in der Hand halten werde...."

 

 

 

           

Als kleine Auflockerung veröffentlichen wir hier jeden Monat einen neuen Witz, den Sie uns bitte zusenden. Wenn wir hierüber auch lachen können gibt es als Belohnung einen Einkaufsgutschein von 30,-- €

Welches der beste Witz ist, entscheiden wir nach der Lautstärke unseres Lachens !

 

Name

E-Mail

Witz